LANG   WEIT   BSUNDRIX

Am Radla ...

Ich finde Radfahren etwas vom Schönsten. Auf 2 Rädern den eigenen Weg suchen. Den Rhythmus selbst bestimmen. Den Atem und sich selber spüren. Den Kopf frei bekommen. Natur, Landschaften, Jahreszeiten vorbeiziehen lassen und dennoch mittendrin sein. Sich anstrengen gegen den Wind und lustvoll mit ihm gleiten. Höhenmeter und Kilometer machen wie einem grad ist. Alles dabei haben was man so braucht unterwegs. Nicht zu viel mitnehmen an Ballast. Sich an der runden Bewegung freuen und einfach nur radla, radla und radla. Oder Pause machen, und alles vergessen was man macht, am Radla.

 

Interessiert?

Dann wünsche ich dir viel Spaß, beim selber radla oder beim virtuellen mit mir radla hier auf meiner Seite.

Es ist ein Versuch: Im Tagebuch meine Touren und die Erlebnisse zu dokumentieren, und dich so teilhaben zu lassen an meinen Gedanken und Eindrücken. Rad-Nuggets je Tag. Ich will es jedenfalls mal so probieren. Und die vielen Impressionen fasse ich etappenweise im Fotobuch zusammen.

 

Ich liebe, was ich tue. Und das ist Radla jeden Tag ...


Aktuell am Radla

Basecamp Vorarlberg:

Mein Reiserad habe ich für einige Zeit abgestellt. Ich lasse den Corona-Spuk vorbeiziehen und die Normalität erst wieder einziehen. Und ich bin selbst gespannt, was sich dann auftun wird, hoffentlich für längere Zeit.